AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von „Retreat zu Hause“

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen „Retreat zu Hause“ (nachfolgend Anbieter) und Ihnen (nachfolgend Besteller oder Käufer), in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam durch, bevor Sie eine Dienstleistung dieser Webseite in Anspruch nehmen.

Auf dieser Webseite bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen und Produkte an:

– Digitale Medien
– online Servicedienstleistungen 

§ 2 Zustandekommen eines Vertrages, Bestellung & Rechnungsversand

  1. Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.retreatzuhause.de.
  2. Mit der Bestellung eines unserer Produkte erkennt der Besteller die vorliegenden AGB an.
  3. Das Vertragsverhältnis bei Kauf eines der Produkte entsteht zwischen dem Besteller und

    Retreat zu Hause
    Martina Reinbold
    Dorfstr. 9
    79312 Emmendingen,

    indem der Besteller die Bestellung und Zahlungsverpflichtung durch Anklicken des Buttons „Kauf bestätigen“ bestätigt.
  4. Die Präsentation der Dienstleistung auf der Webseite stellt kein rechtlich wirksames Angebot dar. Durch die Präsentation der Dienstleistung wird der Kunde lediglich dazu aufgefordert ein Angebot zu machen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
  5. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:
  • Auswahl der gewünschten Ware
  • Bestätigen durch Anklicken der Buttons „in den Warenkorb“ 
  • Prüfung der Angaben im Warenkorb
  • Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 
  • Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort). 
  • Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
  • Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Kauf bestätigen“ 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“).

Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer dem Besteller eine elektronische Rechnung innerhalb von 3 Tagen an den Kunden versendet.

Sie stimmen zu, dass Sie eine elektronische Rechnung erhalten. Elektronische Rechnungen werden Ihnen per e-Mail oder in Ihrem Kundenkonto auf der Webseite zur Verfügung gestellt.

§ 3 Preise, Zahlung, Fälligkeit

  1. Die angegebenen Preise in Euro enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
  2. Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte (Visa/Master Card).
  3. Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich, bis spätestens 5 Kalendertage nach Vertragsschluss zu zahlen. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt.
  4. Hat der Besteller die Bezahlung per Kreditkarte oder Lastschrift ausgewählt, ermächtigt er den Anbieter ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge umgehend einzuziehen.
  5. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt (z. B. PayPal), so gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
  6. Sollte es bei der Zahlung der Lastschrift zu einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten der Bankverbindung kommen, so hat der Besteller dafür die Kosten zu tragen.
  7. Der Anbieter behält sich das Recht vor, für verschiedene Buchungszeitpunkte und Nutzergruppen und insbesondere für verschiedene Nutzungszeiträume unterschiedliche Entgeltmodelle zu berechnen, wie auch verschiedene Leistungsumfänge anzubieten.
  8. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten oder eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.
  9. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

§ 4 Nutzung der Produkte

  1. Zum Kauf und zur Nutzung der von Retreat zu Hause angebotenen digitalen Medien ist eine Registrierung mit Benutzerkonto notwendig.
  2. Ein Benutzerkonto ist für seine/ihre alleinige persönliche Nutzung und ein Nutzer darf Dritte nicht autorisieren, dieses Konto zu nutzen. Ein Nutzer darf sein/ihr Konto nicht an Dritte übertragen.
  3. Der Nutzer ist verpflichtet, in ihrem/seinem Profil und sonstigen Bereichen des Portals oder der dazugehörigen sozialen Medien wie Facebook und Instagram keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Solche Angaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Der Anbieter behält sich darüber hinaus das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.
  4. Ein Nutzer ist unter Vorbehalt dazu berechtigt, sich schriftlich e-Mail abzumelden. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit im Nutzerkonto, dieses vollständig und eigenständig zu deaktivieren. Der Nutzer hat jedoch dann keine Möglichkeit mehr, die von ihm erworbenen digitalen Medien anzusehen oder zu downloaden. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis ist mit Löschung des Nutzerkontos von Seiten des Bestellers beendet.
  5. Sofern der Nutzer einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen möchte, wird er vorher auf die Kostenpflichtigkeit hingewiesen. So werden ihm insbesondere der jeweilige zusätzliche Leistungsumfang, die anfallenden Kosten und die Zahlungsweise aufgeführt.

§ 5 Lieferung & Leistungserbringung

  1. Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen digitalen Medien sofort nach vollständiger Bezahlung des Produkts und Kaufbestätigung nutzbar.
    Nach erfolgreicher Bezahlung erhält der Besteller eine e-Mail mit Rechnung und persönlichen Zugangsdaten zur Nutzung der digitalen Produkte.
  2. Bei digitalen Medien gilt die Vertragsleistung als vollständig erbracht, wenn der Verkäufer dem Käufer die Zugangsdaten in einer e-Mail verschickt, mit denen der Käufer die digitalen Medien herunterladen kann bzw. wenn der Käufer die Medien direkt per e-Mail als Anhang versendet.

§ 6 Haftungsbegrenzung

  1. Für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit haftet Retreat zu Hause nur, wenn sie auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von Retreat zu Hause oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Retreat zu Hause beruhen.
  2. Die Übungen, Yoga-Sequenzen und Meditationen, die in den digitalen Produkten enthalten sind richten sich an gesunde Menschen. Sie ersetzen keinen Besuch bei einem Arzt und beinhalten keine Heilungsversprechen. Nicht alle Übungen sind für jedermann geeignet und sie sind auf eigene Gefahr und eigenes Risiko auszuführen.
  3. Dem Besteller wird angeraten, vor Aufnahme der Übungen einen Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn er/sie körperliche Verletzungen hast, wenn Krankheiten wie Bluthochdruck oder Herz-Kreislaufprobleme vorliegen, oder bei Schwangerschaft.

§ 7 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht
Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Retreat zu Hause, Martina Reinbold
E-Mail: kontakt@retreatzuhause.de

mittels einer eindeutigen Erklärung per e-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht nicht bzw. erlischt insbesondere bei folgenden Verträgen:

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind
  • Bei Dienstleistungen, wenn Retreat zu Hause diese vollständig erbracht hat und Sie vor der Bestellung zur Kenntnis genommen und ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Erbringung der Dienstleistung beginnen können und Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.

§ 8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 

§ 9 Schlussbestimmungen

  1. Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.
  2. Wir bieten keine Produkte oder Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige an. Unsere Produkte können nur von Erwachsenen gekauft werden. Falls Sie unter 18 Jahren alt sind, dürfen Sie Retreat zu Hause Produkte nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.
  3. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an unserer Webseite, Bedingungen einschließlich dieser AGB jederzeit vorzunehmen. Auf Ihre Bestellung finden jeweils die Verkaufsbedingungen, Vertragsbedingungen und AGB Anwendung, die zu dem Zeitpunkt Ihrer Bestellung in Kraft sind, es sei denn eine Änderung an diesen Bedingungen ist gesetzlich oder auf behördliche Anordnung erforderlich (in diesem Fall finden sie auch auf Bestellungen Anwendung, die Sie zuvor getätigt haben).
  4. Falls eine Regelung in diesen AGB unwirksam, nichtig oder aus irgendeinem Grund nicht durchsetzbar ist, gilt diese Regelung als abtrennbar und beeinträchtigt die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der verbleibenden Regelungen nicht. Sollte dieser Fall eintreten, sollte diese Regelung nach Sinn und Zweck durch eine andere, rechtlich zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht.

Stand der AGB: Juli 2019